Myspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter Graphics Myspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter Graphics Myspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter Graphics Myspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter Graphics

MaH ToKiO HoTeL SiTeHeY
LeutE





  Startseite
    My Blog
  Über...
  Archiv
  Kapi 79-80
  Kapi 77-78
  Kapi 75-76
  Kapi 73-74
  Kapi 71-72
  Kapi 69-70
  Kapi 67-68
  Kapi 65-66
  Kapi 63-64
  Kapi 61-62
  Kapi 59-60
  Kapi 57-58
  Kapi 55-56
  Kapi 53-54
  Kapi 51-52
  Kapi 49-50
  Kapi 47-48
  Kapi 45-46
  Kapi 43-44
  Kapi 41-42
  Kapi 39-40
  Kapi 37-38
  Kapi 35-36
  Kapi 33-34
  Kapi 31-32
  Kapi 29-30
  Kapi 27-28
  Kapi 25-26
  Kapi 23-24
  Kapi 21-22
  Kapi 19-20
  Kapi 17-18
  Kapi 15-16
  Kapi 13-14
  Kapi 11-12
  Kapi 9-10
  Kapi 7-8
  Kapi 5-6
  Kapi 3-4
  Kapi 1-2
  erste ff 51-100
  erste ff 1-50
  erste ff 101-END
  Bibi's ff
  About ma Friends
  Über die Jungs von Th
  Songtexte
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   supi Forum!
   Pls Machen
   Klick it!
   DieIdee
   TH-fans zum diskutieren^^
   FansTH hP GEIL!
   supi th seite
   Meine und Carso's subbi ff
   Meine und Nadls Hp mit FF
   Melles hP mit ff
   Hannahs und lauras hP
   Nadls subbi HP mit ff
   Janas subbi ff
   Simis hP+ff =)
   Caros ff
   Alicias Page
   thefunkyfreaks ff
   Janas und Evas ff
   Samy's ff mit supi hp
   Kissis ff
   Anne's Hp
   Sanny´s un Rachel´s hP
   Jule's HP mit FF
   Monas ff
   Hannas TH page!!
   kathis hP mit FF
   Sarah-Ann´s hp mit ff
   Tascha´s hP mit geiler ff
   zozzona's HP mit story
   geile hP xD



ThX 4
WisiT





http://myblog.de/myth-story

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kapi 77

Ich wurde von einem zartem Streicheln geweckt. Ich öffnete meine Augen und sah in die Augen von meinem Gusti. Ich schreckte auf. "Aaahh was los?" Dann brach ich in einen Lachkrampf aus. Gustav schaute mich verwundert an, lachte anschließend aber mit. Ich schaute auf die 'Bühne'. Dort stand keiner. "Wo sind die Anderen den?" Da kam Tom auch schon aus dem kleinen Nebenraum. "Die sin Pizza holen." antwortete Gustav mir nun und dann sah er, wie Tom und ich unsere Blicke hielten. "Ich lass euch Mal alleine." Von mir und Tom kam keine Reaktion, nur ein zartes Nicken. Als Gustav endgültig aus dem Raum war, setzte Tom sich zu mir. "Man wie gezwungen is das den jez?" rutschte mir so raus. Tom musste mich angrinsen. "Najaaaaa.. Ich wollte dir sowieso noch was sagen." Ich schaute ihn fragend an und gab ein zartes "Hmh?" von mir. Es kam mir so vor, als würde es ihm etwas schwer Fallen das zu sagen, was er sagen wollte. Er nahm noch einmal tief Luft und sagte schließlich: "Naja weißt du.. Als wir da Weg waren, diese eine Woche da, da war alles nur Spaß für mich.. Aber ich muss gesehen jetzt.. so die letzten Tage waren schon schön irgentwie..." Ich nickte uns nahm seine Hand. "Genau so isses bei mir auch." sage ich und merkte, wie Tom meine Hand nfing zu streicheln. Ich schaute wieder hoch, in seine schönen, braunen Augen und er kam mir näher. Er war gerade so nah, das es Zeit war die Augen zu schließen, als wir hörten, wie Jemand die Treppe vor dem Raum hoch getrampelt kam. Wir rissen gleichzeitig unsere Augen wieder auf und rutschten aus Reflex auseinander. Bill kam rein, grinse und ihm folgten dann auch Gustav und Georg. "Wir ham Pizzaaaaaaaaaaaaaaaa." Ich bekam Glücksgefühle. (xD) Ich hatte jetzt richtig Bock auf Pizza und krallte mir auch gleich ein Stück. Als wir fertig egessen hatten, konnte ich die Jungs noch überreden Rett emich zu spielen. Nach dem Lied gingen wir raus und warteten auf den Bus richtung Stadt. Wir wollten noch was trinken gehen. Unterwegs rief ich noch Eva an, ob sie nicht lust hatte, mit zu kommen. Im Bus saß ich neben Gustav. Wir lachten uns total kaputt, denn wir laberten so eine Scheiße, das wir uns einfach nicht mehr halten konnten. Als wir dann auch die anderen drei Tokios angesteckt hatten, schauten die Leute im schon und zum Glück ware wir dann auch schon an unserem Ziel, sonst wären wir vermutlich noch rausgeschmissen worden. Als wir draußen waren, blieb ich stehen und fing an inmeiner Tasche rum zu kramen. Die vier bemerkten es erst garnicht, doch als ich die Kippen gefunden hatte und sie auch schon an hatte, drehte sich erst Gustav um und es schien, als würden ihm fast seine Augen raus fallen. "Äääähhhmmm?" brachte er nur raus und somit drehten sich auch die anderen um. "Ich brauch das manchmal.." sagte ich einfach nur und holte sie ein. Die vier schienen es zu akzeptieren und wir liefen zu unserer Bar. Davor wartete Eva schon und ich freute mich riesig, sie zu sehen. Wir knutschten uns erst ein Mal halb ab und schließlich sagte sie den anderen auch hallo. Wir ginge rein und suchten uns einen Tisch. Als wir einen gefunden hatten, platzierte ich mich absichtlich neben Tom. Auf dieandere Seite von mir kam Eva. Wir fingen an zu schwätzen und nach einen Bier und 2 Wodka Redbull musste ich eindeutig auf Toilette. Ich sprang auf und lief schon leicht schwankend zur Toilette. Als ich fertig war, wollte ich nach dem Knauf in der Kabiene fassen, doch ich rutschte ab und knallte mit meinem Kopf voll gegen die Tür. Ich bekam einen Lachkrampf und beim erneuten Versuch klappte auch alles so wie eigendlich gewollt. Zwar guckte mich dann eine Frau echt bescheuet an, weil ich immernoch vor mich hin grinse, doch das war ich schließlich gewohnt. Vor der Tür fing mich Tom ab. "Ohh heyyjjjjhh.." sagte ich etwas laut und schlug mir dann erst mal die Hand vor den Mund. Ich bekam einen erneuten lachkrampf. Ich war wirklich schon gut angetrunken, was Tom scheinbar auch bemerkte. Er hatte an diesem abend verdechtig wenig getrunken, doch wieso?





Kapi 78

"Na geil Du bist Ja Mal SO angesoffen!" sagte er patzig, schlug den Arm um mich und er half mir zurück zu laufen. Als ich mir dann noch einen Cocktail bestellte und mit Gustav um die Wette exxte, war alles zu ende. Ich fing an alles verschwommen zu sehen, hörte mich irgendeine scheiße reden, die ich gleich darauf auch schon wieder vergaß und zu guter letzt fand ich mich in einer Kabiene über der Schüssel wieder. Naja, wenigstens hatte ich es noch bis dorthin geschafft und kotzte alles was ich in mir hatte raus. Mir strich jemand die Haare aus dem Gesicht. Nachdem ich nun nichts mehr im Magen hatte, Lehnte ich mich an die Wand und stützte meinen Kopf. Ich schloss meine Augen, denn jetzt ging es mir richtig schlecht. Ich spürte, wie eine Hand langsam anfing mein Bein zu streicheln. Ich schaute hoch. Tom. Ich zwang mir ein grinsen auf die Backen und stand auf. Er stützte mich. Ich schmiss beim vorbei gehen Gustav noch 20 € entgegen und wollte gehen, doch Tom kam nach. "Warte doch." Rief er und war auch schon wieder neben mir. Er hakte sich bei mir ein. "Wieso machst du das?" Fragte ich leicht patzig und er sagte gleich darauf. "...Mache waS?" "Jah DAS? Alles ich versau dir deinen Abend und du bringst mich nach Hause." "Weil ich mir um dich gesorgt hätte wenn ichs nich gemacht hätte. Hast du damit ein Problem?" Fragte er leicht angegriffen zurück. Ich schüttelte mit dem Kopf und lief unauffällig weiter. Er starrte auf den Boden und bemerkte deswegen nicht, das mir eine Träne über die Wange lief.
'Ach duscheiße was war den jetzt mit mir los? Lisaaaaaaa!! Mach dir nen klaren Kopf man!'
Ich wischte mir die Träne unauffällig aus dem Gesicht. Ich torkelte immernoch vor mich hin. Ich genoss irgentwie total die Nähe von Tom. Ich schaute zu ihm in dem Moment, wo er sich auch gerade zu mir drehte. Er legte seinen Arm um meine Hüfte und wir liefen weiter. Als wir bei meinem haus angekommen waren, brachte Tom mich die Haustür rein und hoch in mein Zimmer. Da klingelte Toms Handy. Er hörte kurz und schließlich sagte er ins Telefon "Jah toLL das schaff ich nich.. Kann Georg uns nich fahren?" Ich tippte Tom gleich an und fragte, was los sei. "Ja der letzte Bus zu uns nach hasue fährt in 10 Minuten. Bill is jez schon an der Bushalte!" "Jah kein problem dannpennst du hier?" Sagte ich mit leichtem unwohlen gefühl. ich lis mich deswegen gleich aufs Bett fallen, nicht da sich nocheinmal kotzen würde. Tom klärte alles ab, fragte mich nochein Mal ob das auch wirklich okay wäre und legte dann auf. Ich ging, als es mir besser war noch duschen, zähne Putzen und alles mögliche. Zum glück hatte unser Haus dicke wände, so bekam keiner etwas mit. Ich zog meine Pennklamotten an und ging zurück zu Tom ins Zimmer, der sich mein PC schon agemacht hatte. "Sorry!" sagte ich erst Mal, wieder mit klarem Kopf. "Jah wir reden morgen wenns dir wieder besser geht! Geh lieber schlafen!" "Ähm Tom?" grinste ich. " Mir gehts gut! Hab eben vorm duschennoch ne menge gegessen.. Jetzt spüre ich nix mehr." "Da sheißt du bist wiederganz bei dir?" fragte er mich verdutzt und ich musste grinsen. Sein Gesichtsausdruck war einfach zu geil. "Tom.. es tut mir leid wie da sheute abgelaufen ist!" sagte ich nun mit einer ernsten Stimme. "Ich wusste nicht, dass es so.." "Ist okay!" sagte er einfach so! Und er grinste auch noch.. War er mmir wikrlich nicht böse? Während ich mir weiter Gedanken machte, machte er den PC aus und setzte sich zu mir. "Ist wirklich okay. Ich hätte mich auch huete vor aufregung besaufen können. Aber da kann ich mich wohl besser beherschen als du." Er zwinkerte mir zu. "Ejih was soll das den jetzt heißen?" lachte ich und schubste ihn hinter. Jetzt lag er mit dem Rücken auf dem Bett. Die beine baumelten zwar noch auf dem Boden. Ich lehnte mich über ihn. Fast in Zeitlupe.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung